Sponsoren

Diese Firmen und Institutionen unterstützen die Justinuskirche – Helfen auch Sie mit!

2016

2015

2014

2013

2012

  • Die Stadt Frankfurt am Main
    - Unterstützung des Höchster Orgelsommers
  • Kuraray Europe GmbH
    Industriepark Frankfurt am Main-Höchst
    - Unterstüzung der Herrichtung des Antoniterraums im Stadtturm bei der Justinuskirche
  • Lions Höchst-Main-Taunus
    - Unterstützung der Restaurierung eines historischen Schlusssteins mit drei Eichhörnchen
  • Infraserv Höchst, der Standortbetreiber des Industrieparks Höchst
    - Kosten der Brand- und Diebstahlsicherung, Finanzierung des Konzerts „Europäischer Jazz 2012“
  • Buchhandlung Bärsch, Frankfurt-Höchst
    - Kostenloser Kartenvorverkauf für Veranstaltungen
  • gas-union, Frankfurt am Main
    - Druckkosten der Programme des „Höchster Orgelsommers 2012“
  • Lindner Congress Hotel Frankfurt
    - Ermäßigte Hotelzimmer für Organisten

2011

2010

2009

  • Stadt Frankfurt
    - Zuschuss zur Dachrenovierung
  • Land Hessen, Landesdenkmalamt
    - Zuschuss zur Dachrenovierung
  • Infraserv Höchst , der Standortbetreiber, Industriepark Höchst
    - Aufsicht der Kirche, Konzert „Europäischer Jazz 2009“, kostenlose Stellung
      einer mobilen Brandmeldeanlage während des Dachausbaus, Projekt Bildband
  • Ortsbeirat 6, Frankfurt
    - Neuaufstellung der Grabdenkmäler hinter der Justinuskirche
  • Gas-Union, Frankfurt-Höchst
    - Druckkosten der Programme des „Höchster Orgelsommers“ 2009
  • Volksbank Höchst, Frankfurt-Höchst
    - Mitfinanzierung der neuen Alarmanlage
  • Peter Abel, Fachgeschäft für Messer und Waffen, Höchst, Bolongarostraße
    - Diverse Aktionen, unter anderem Erlös aus Schmiedearbeiten, Arbeiten aus Schiefer, Verkauf gravierter Messer
  • Stadt Frankfurt, Kulturamt
    - Zuschuss zum „Höchster Orgelsommer“
  • Buchhandlung am Schloss, Frankfurt-Höchst
    - Einnahmen aus der Lesung „Geschichten aus der Rotfabrik“
  • Mundartdichter und Liedersänger Rainer Weisbecker
    - Benefizveranstaltung für die Justinuskirche
  • Schlott-Hotelschiff, Hotel, Café und Restaurant
    - Unterstützung des Chorkonzerts mit einem russischen Chor
  • Auktionshaus Höchst Bauer, Frankfurt-Höchst
    - Mitfinanzierung Glasfenster, Kunstmappen zum Verkauf am Weihnachtsmarkt
  • Bistum Limburg
    Das Bistum Limburg hat die Dacherneuerung und alle damit in Verbindung stehenden Arbeiten, außerdem die Notmaßnahmen an der verstopften Quelle un ein Schutzdach für die neu aufgestellten Grabmale finanziert, außerdem die Arbeiten am Kreuzreliquiar und am Heilig-Geist-Fenster mitfinanziert.

2008