Änderungen aufgrund Covid-19-Virus

Bis auf weiteres entfallen Führungen, Kirche bleibt geschlossen

Auf Basis der Empfehlungen des Bundesministers für Gesundheit sowie des Bundeskanzleramtes, die zum Ziel haben, die Ausbreitung des Covid-19-Virus zu verlangsamen, hat der Vorstand der Stiftergemeinschaft Justinuskirche beschlossen, die Öffnungszeiten der Justinuskirche – aktuell bis Ende März an Samstagen und Sonntagen von 14 bis 17 Uhr, ab Anfang April von Dienstag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr  - zumindest bis Ende April auszusetzen.

Auch die im Zeitraum Mitte März bis Ende April bereits terminierten Führungen in der Justinuskirche einschließlich der öffentlichen Samstagsführungen werden bis Ende April nicht durchgeführt!

Der Vorstand hat diese Entscheidung mit Blick auf die Absage kirchlicher Veranstaltungen durch die Pfarrgemeinde Sankt Margareta als Vorsichtmaßnahme und zum vorbeugenden Schutz unserer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getroffen. Da die kurzfristige weitere Entwicklung augenblicklich nicht vorhersehbar ist, werden wir zu gegebener Zeit, das heißt Mitte bis Ende April, über die dann bestehende Situation und die zu treffenden Entscheidungen informieren. Bis dahin behalten wir uns die Entscheidung vor, Konzerte des 26. Höchster Orgelsommers stattfinden zu lassen oder abzusagen.

Wir bedauern diese Schritte, bitten gleichwohl um Ihr Verständnis.

Zurück