Trauer um Erhard Bouillon

Die Stiftergemeinschaft Justinuskirche trauert um ihren Gründer und Ehrenvorsitzenden des Kuratoriums Erhard Bouillon. Er verstarb am 26. Januar 2024 kurz vor Vollendung seines 99. Lebensjahres. Die Gremien des Vereins verneigen sich in Respekt und tiefer Dankbarkeit vor der Lebensleistung eines im besten Sinne ausgezeichneten Menschen. Unser Mitgefühl gilt den vier Töchtern und dem Sohn. Der Justinuskirche galt nicht nur die besondere Aufmerksamkeit des Verstorbenen. Erhard Bouillon hat sich dieses Gotteshauses und Kulturdenkmals von europäischem Rang mit viel Herzblut gewidmet. Wir sind ihm von Herzen dankbar. Er fehlt uns.

Zurück